Psychotherapie München

München ist eine Millionenstadt, doch merkt man ihr dies nicht in allen Bezirken gleichermaßen an. Was die Mieten angeht, so gehört München zu den teuersten Städten Deutschlands. Dafür hat die Stadt eine recht geringe Arbeitslosenzahl, die 2011 bei rund 36.000 Personen lag. Doch was sagt eine Statistik über Lebensqualität? Auch wer finanziell gut abgesichert ist, kann an psychischen Störungen erkranken, die sein Leben plötzlich aus den Fugen geraten lassen. Und auch in Familien, in denen nach außen hin alles perfekt zu funktionieren scheint, können plötzlich Probleme in Partnerschaft oder Kindererziehung auftreten, mit denen zuvor niemand gerechnet hatte. Gerade Menschen, die unter extremen Erfolgszwängen stehen, bedürfen häufig psychologischer Beratung oder eines fundierten Coachings. Die Psychotherapie München bietet hierfür einige regionale Einrichtungen. Doch liegen die Wartezeiten für ein Erstgespräch im Bundesdurchschnitt bei 11 bis 12 Wochen. Das sind fast drei Monate, in denen psychisch Erkrankte allein auf eine erste Diagnose warten müssen. Daher empfiehlt es sich, zumindest für die Zwischenzeit eine psychologische Betreuung online oder am Telefon in Anspruch zu nehmen.

Bevor eine Psychotherapie München beginnt, müssen Formalitäten erledigt werden. Für viele Menschen stellt sich als Erstes die Fragen, welche Art von Psychotherapie sie wählen, wie sie einen Therapeuten finden können, dem sie vertrauen und der Verständnis für ihre Probleme aufbringt. Zudem fehlt es oft an Wissen über die unterschiedlichen Arbeitsweisen von Psychotherapeuten. Während die einen Ansätze aus der Verhaltenstherapie bevorzugen, arbeiten die anderen vorzugsweise nach den Konzepten der Gesprächstherapie. Auch die Begriffe „methodenübergreifend“ oder „integrativ“ sind für Laien nur schwer verständlich. Zusätzlich muss entschieden werden, ob eine Einzel- oder eine Gruppentherapie für die individuelle psychische Erkrankung bessere Erfolgsaussichten verspricht. Und zu guter Letzt bieten nicht alle Psychotherapeuten die Behandlung von kassenärztlich versicherten Patienten an. Vor der Therapie liegt also das Abtelefonieren zahlreicher Praxen. Anschließend folgt das Warten auf das Erstgespräch, schließlich die diagnostische Erhebung oder Anamnese. Erst dann wird dem Patienten verbindlich mitgeteilt, ob und wann die Therapie beginnen kann. Gerade für Menschen mit akuten Problemen ist dieser Prozess viel zu langfristig. Doch auch die extra eingerichteten Krisendienste sind nicht generell rund um die Uhr erreichbar. So arbeitet der Krisendienst Psychiatrie München in der Zeit von 9 bis 21 Uhr. Gerade dann aber, wenn die Nacht am tiefsten ist, das wissen die Mitarbeiter von Psychologen.eu aus eigener Erfahrung, sind die Hilferufe oft am zahlreichsten.

Psychologen.eu vermittelt psychologische Beratung online und am Telefon für alle Lebenslagen. Ob Krise oder akute Angst, ob Partnerschaftsprobleme oder Suchtberatung – unsere Mitarbeiter haben für jedes Problem ein offenes Ohr. Helfen bei der Abklärung von Krankheitsfragen oder bei der Suche nach einer geeigneten Therapieform. Geben Hilfe zur Selbsthilfe in Situationen, in denen guter Rat sonst nicht nur teuer, sondern auch kurzfristig kaum zu erhalten ist. 24 Stunden am Tag und von jedem Ort Ihrer Wahl ist Psychologen.eu erreichbar. Das kann eine regionale Psychotherapie München nicht leisten. Somit stellt das Portal eine hilfreiche und äußerst effektive Ergänzung zu den übrigen Beratungsangeboten dar. Sie selbst entscheiden, in welchem Maße, wie oft und wie lange Sie Psychologen.eu in Anspruch nehmen. Zuweilen reicht ein einziges Gespräch, um einem Problem auf den Grund zu gehen. In anderen Fällen wird eine kontinuierliche Beratung und Begleitung bei der Lösung einer schwierigeren Krise gewünscht. Das Angebot ist entsprechend flexibel gestaltet und lässt sich maßgeschneidert auf Ihre Wünsche und Anliegen hin anpassen.

Glossar

Artikel: