Psychologische Hilfe am Telefon

Sie erleiden die Hölle und wagen doch nicht, darüber zu sprechen. Zahlreiche Menschen erleben psychischen Schmerz und Kummer und schämen sich dafür oder geben sich gar selbst die Schuld. Verbergen ihre Not, auch auf die Gefahr hin, ernsthafte psychische Erkrankungen auszubilden. Denn wer Leid, Schmerz und Kummer über längere Zeiträume hin in sich verschließt, für den besteht ein erhöhtes Risiko, dass es zu Folgeerkrankungen kommt. Daher gilt für alle, die unter mittleren bis starken Problemen leiden, mit denen sie allein nicht zurechtkommen: Isolieren Sie sich nicht, sprechen Sie darüber. Holen Sie sich genau die Hilfe, die Sie benötigen, auch als psychologische Hilfe am Telefon.

Scham- oder Schuldgefühle sind häufig genannte Beweggründe, die psychisch erkrankte Personen davon abhalten, sich beraten und helfen zu lassen. Gerade Menschen, die unter einem Suchtproblem leiden, bestimmten Zwangsvorstellungen ausgesetzt sind oder die sich für ihre phobischen Ängste schämen, sind davon besonders betroffen. Doch auch Eltern, die mit normalen Erziehungsschwierigkeiten zu kämpfen haben, Senioren, die sich einsam fühlen oder den Tod eines nahen Angehörigen verkraften müssen, glauben häufig, andere mit ihren Problemen nicht belasten zu dürfen. Psychologische Hilfe am Telefon kann hier die entscheidende Änderung bringen. Denn im Gespräch mit einem Psychologen am Telefon erfahren Sie nicht nur direkte Zuwendung und Hilfe. Sie erfahren auch, dass es keinen Grund gibt, sich zu schämen oder für eine Störung schuldig zu fühlen. Unseren Mitarbeitern ist nichts Menschliches fremd. Im Gegenteil: Für das Menschliche stehen wir ein. Für die Menschlichkeit Ihres Anliegens ebenso wie für die unserer Beratung.

Leiden Sie in letzter Zeit unter besonderer Erschöpfung? Müssen Sie immer wieder bestimmte Handlungen ausführen, um im Alltag zurechtzukommen? Empfinden Sie starke Ängste, die andere nicht nachvollziehen können? Erleben Sie Ihre Selbstwahrnehmung als gestört? Werden Sie von Träumen oder zwanghaften Vorstellungen verfolgt, die Sie sich selbst nicht erklären können? Sind Sie Opfer ständiger Mobbingattacken? Wir könnten die Liste an Fragen endlos fortsetzen. Denn die Zahl psychischer Probleme und Störungen nimmt beständig zu. Das ist nicht die Schuld eines Einzelnen, ist nicht Ihre Schuld. Das ist eine Folge unserer modernen Lebenswelt, die uns alle vor wachsende Anforderungen stellt. Statt eines vertrauten Miteinanders erfahren wir uns häufig nur noch als Konkurrenten, als Wolf unter Wölfen. Und während die einen unter dem ständigen Zeit- und Karrieredruck leiden, fühlen die anderen sich ausgemustert und überflüssig. Kein guter Zustand, für niemanden. Dafür eine der häufigsten Ursachen für moderne Krankheitsformen.

Doch auch, wenn ein rationaler Zugriff auf die Gründe eines Verhaltens besteht, scheuen sich viele Menschen, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Eher versuchen sie, die Problematiken zu verdrängen, erschöpfen sich in Arbeit oder in Spielsucht. Andere bilden Störungen und Symptome aus, die scheinbar nichts mit ihrem ursprünglichen Problem zu tun haben. Warten Sie nicht darauf, dass sich die nächste Panikattacke meldet. Geben Sie Ihren Problemen nicht noch mehr Raum, indem Sie mit einem Essanfall oder völliger Trunkenheit darauf reagieren. Sie benötigen keine schädlichen und schädigenden Strategien, um sich davon zu befreien. Sie benötigen einen Menschen, der Ihnen auf objektive Weise zugewandt ist. Sie benötigen professionelle Hilfe durch einen geschulten Berater. Und müssen dafür weder lange Anfahrtszeiten in Kauf nehmen noch langfristige Terminabsprachen treffen. Denn zu den Instrumenten moderner Lebensberatung gehört auch die psychologische Hilfe am Telefon. Rund um die Uhr und von jedem beliebigen Ort. Auf Ihren Wunsch auch jetzt, sofort.

Glossar

Artikel: